BullGuard Hilfe

Backup > Sichern Sie Ihre Daten

Dies ist die Hauptfunktion des BullGuard Backup-Moduls. Hier können Sie Backup-Profile einstellen, bearbeiten und ausführen lassen.

Neben individuell angepassten Profilen für Datei- oder E-Mail-Backup, können Sie Backups der Standardordner von Windows vornehmen, wie Eigene Dateien, Ordner, die Bilder, Filme, Schreibtisch-Inhalte und gespeicherte Dokumente enthalten.


Um ein Profil zu erstellen, klicken Sie einfach auf "Sichern Sie Ihre Daten" im Backup-Modul:

- Wenn noch kein Profil vorhanden ist, startet der Backup-Assistent sofort
- Wenn bereits ein Profil vorhanden ist, erhalten Sie die Wahl, entweder ein vorhandenes Profil zu benutzen oder ein neues zu erstellen


Backup von Dateien

Schritt 1

Der erste Schritt bei der Erstellung eines Backup-Profils ist, zu entscheiden, was gesichert werden soll – Dateien oder E-Mails. Es gibt zwei verschiedene Assistenten, die Ihnen bei der Erstellung der Profile behilflich sind – einen für Dateien und einen für E-Mails. Klicken Sie auf Weiter nachdem Sie Dateien gewählt haben.

Schritt 2

Im nächsten Schritt müssen Sie wählen, welche Ordner Sie sichern möchten. Klicken Sie auf +, um Ordner zum Profil hinzuzufügen, suchen Sie den Ordner, den Sie zum Backup-Profil hinzufügen möchten, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf OK. Sowohl ganze Ordner als auch einzelne Dateien können zum Profil hinzugefügt werden.

 Filterfunktion

Unter dem + Zeichen befindet sich die Filter-Taste (Trichtersymbol), mit der Sie bestimmte Unterelemente von den zu sichernden Elementen ausschließen können. Der Zweck des Filters ist, dass Sie die Möglichkeit haben, nur genau die Dateien oder Ordner zu sichern, die Sie benötigen, ohne Zeit oder Platz zu verschwenden.

Schritt 3

Im nächsten Schritt müssen Sie den Ort wählen, an dem Sie die Daten sichern möchten. Das Backup kann auf dem Online-Laufwerk, auf einer CD/DVD, auf Ihrem lokalen Computer (normalerweise auf einer externen Festplatte) oder auf einem Netzwerkcomputergespeichert werden.

Schritt 4

Alle Backups lassen sich entweder so festlegen, dass sie automatisch zu einem geeigneten Zeitpunkt starten, an dem sich der Computer im Leerlauf befindet, um zu vermeiden, dass der Computer verlangsamt wird, oder nach einem festen Zeitplan, so dass wichtige Dokumente regelmäßig gesichert werden, um Datenverlust zu vermeiden.

Nie, ich starte es selbst – Sie müssen dann das Backup selbst starten.

Wenn mein Computer im Leerlauf ist – das Profil wird nur im Hintergrund laufen, wenn der Computer nicht verwendet wird. Wenn eine Aktion auf dem Computer durchgeführt wird, pausiert der Backup-Vorgang.

Ich möchte einen Zeitplan wählen – das Backup wird dann automatisch in bestimmten Zeitabständen durchgeführt. Dadurch wird sichergestellt, dass die im Profil festgelegten Daten regelmäßig gesichert werden.

Schritt 5

Die erweiterten Backup-Einstellungen ermöglichen es Ihnen, Ihre Profile durch spezielle Funktionen wie Verschlüsselung, Versionierung und Backup-Kompression zu ergänzen.

Synchronisationsmodus: BullGuard verfügt über einen Synchronisationsmodus, der in Verbindung mit dem festgelegten Backup arbeitet. Standardmäßig löscht BullGuard keine gesicherten Dateien, auch wenn sie auf Ihrem Computer gelöscht wurden.

Der Synchronisationsmodus kann helfen, Platz auf dem Online-Laufwerk zu sparen, weil Daten, die auf Ihrem Computer gelöscht wurden, dort ebenfalls gelöscht werden. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie die Sicherungskopie verwenden, um Dateien zu speichern, mit denen Sie arbeiten – auf diese Weise haben Sie anstelle der alten immer nur die neuesten Versionen auf dem Backup-Laufwerk.

 Wichtig!

Wenn Sie versehentlich auf Ihrem Computer eine Datei löschen und der Synchronisationsmodus aktiviert ist, wird BullGuard die Datei auch vom Online-Laufwerk löschen, wenn das festgelegte Backup beginnt.


Backup komprimieren: Die gesicherten Daten werden komprimiert, um so wenig Platz wie möglich zu verwenden.

Wenn Sie diese Option benutzen, sind die gesicherten Daten allerdings nicht direkt mit dem Windows Explorer oder Internet Explorer zugänglich. Falls Sie oft auf Ihr Backup-Laufwerk zugreifen und schnellen Zugriff auf die Dateien benötigen, ist diese Option nicht empfehlenswert.


Backup verschlüsseln: Standardmäßig ist die Übertragung auf unser Online-Laufwerk verschlüsselt, um die Sicherheit der Daten, die Sie auf unsere Server senden, zu maximieren. Wenn Sie diese Option wählen, werden die Daten auch auf unseren Servern verschlüsselt und mit einer Passphrase geschützt, so dass nur der Benutzer Zugriff auf sie hat.

Wenn Sie diese Option benutzen, sind die gesicherten Daten allerdings nicht direkt mit dem Windows Explorer oder Internet Explorer zugänglich. Die Benutzung dieser Option wird nicht empfohlen, wenn Sie häufiger auf Ihr Backup zugreifen möchten und nur einige Dateien abrufen möchten, indem Sie das Online-Laufwerk mit einem Internetbrowser durchsehen.

 Wichtig!

Sollten Sie die Passphrase vergessen, verlieren Sie Ihre Dateien, weil Sie nicht mehr in der Lage sind, sie abzurufen. Die Mitarbeiter von BullGuard haben keinerlei Zugriff auf Ihre zur Verschlüsselung benutzte Passphrase, weshalb wir sie nicht zurücksetzen können.


Mehrere Versionen meiner Dateien behalten: Wenn diese Option aktiviert ist, können Sie mehrere Versionen der gleichen Datei auf dem Online-Laufwerk sichern.

Schritt 6

Als letzten Schritt können Sie dem Profil einen Namen geben und BullGuard auffordern, ein Backup durchzuführen, sobald auf Fertig geklickt wurde.

Wenn Sie Backup jetzt starten markieren, wird ein Backup mit dem neuen Profil durchgeführt, sobald Sie auf Fertig klicken. Nachdem der Backup-Assistent abgeschlossen wurde, finden Sie das neu erstellte Profil unter der Registerkarte Backup Profile.